LVT LEBENSMITTEL Industrie: REWE Fallstudie

Um die Umwelt so weit als möglich zu entlasten und erhebliche Summen an Energie-Kosten einzusparen, hat das Unternehmen REWE Markt an seinem Standort in Wiesloch bei Heidelberg die Luftschleier-Anlage modernisieren lassen.

Tatsächlich war am Standort „In den Weinäckern“ die Luftschleier-Anlage erst wenige Jahre zuvor in Betrieb genommen worden, als 2011 der Kühl-, bzw. Tiefkühlbereich umfangreich auf- und ausgebaut wurde.

Die damals verbauten Tiefkühl-Luftschleier vom Typ MAT (Multi-Airstream-Technology) sind nach wie vor State-Of-The-Art und versprechen maximale Energie-Einsparungen bei maximalem Komfort. Doch inzwischen gibt es diesen Referenz-Luftschleier auch als hybride Version mit Wärmerückgewinnung.

Nach ausgiebigen Analysen und Messungen vor Ort, und darauf basierenden Amortisationsrechnungen entschied sich REWE schließlich, die herkömmliche Anlage gegen einen MAT-Hybrid austauschen zu lassen. So beauftragte das Unternehmen schließlich erneut seinen langjährigen Service-Partner Biddle mit den Umbau-Maßnahmen.

Zu diesem Umbau-Projekt am REWE Logistik-Standort in Wiesloch ist in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins LVT LEBENSMITTEL Industrie (7-8/2017) nun eine Fallstudie erschienen – Der Fachzeitschrift für Fach- und Führungskräfte in der Lebensmittel-, Getränke-, Verpackungs- und Maschinenzulieferindustrie.

Den gesamten Artikel können Sie als PDF hier herunterladen.

 

Newsletter

Bitte melden Sie sich an für interessante Nachrichten aus dem Bereich Klimatechnik und exklusive Neuigkeiten von Biddle.