Biddles neue energiesparende Hybrid-Lösung für optimale Klimatrennung in Tiefkühlhäuser

Energiesparende Klimalösungen werden im Kühl- und Tiefkühlsektor zu einem immer wichtigeren Thema. Um speziell auf die Wünsche und Anforderungen der Kunden in diesem Bereich einzugehen, entwickelte,   Biddle den MAT Hybrid. Mit diesem neuen Industrieluftschleier, der die Abwärme der Kühlanlagen zur Energieeinsparung nutzt, ist Biddle ein Meisterwerk gelungen. Dank seiner Drei-Strahl-Technologie stellt der MAT Hybrid eine optimale Klimatrennung in der Toröffnung zwischen Tiefkühllager und Vorraum sicher und kann Temperaturunterschiede von bis zu 40 °C ausgleichen zwischen den beiden Klimazonen.

Effiziente Nutzung von Abwärme
Der MAT Hybrid besteht aus einem kombinierten Wasser- und Elektroheizelement. Zunächst wird das Wasser mit Hilfe der Abwärme der Kälteanlagen erwärmt, um die im Wasser vorhandene Energie maximal zu nutzen. Anschließend erhöht das elektrische Heizelement bei Bedarf automatisch die Wassertemperatur, sodass die notwendige Ausblastemperatur erreicht und eine optimale Klimatrennung sichergestellt wird. In der Praxis wurden bei Verwendung des MAT Hybrid Energieeinsparungen von bis zu 80 % gemessen im Vergleich zu einem Gerät mit einem elektrischen Heizregister.

Umfassender Service
Jeder Standort ist individuell und weist andere Gegebenheiten auf. . Daher wird eine komplette Standortbegutachtung und Analyse durchgeführt, bevor die beste Lösung empfohlen wird. Biddle unterstützt Sie bei jedem einzelnen Schritt. Von der Analyse über die Beschaffung und Installation des Gerätes bis hin zur Inbetriebnahme und Überwachung des MAT Hybrid. Die Funktionsweise, besonders die Wasserzufuhr, wird für mindestens drei Monaten lang per Fernüberwachung über ein RCM-Modul kontrolliert. So ist sichergestellt, dass der MAT Hybrid bei maximaler Effizienz arbeitet. Das auf den Kunden abgestimmte  Online-Portal visualisiert die Leistung des MAT Hybrid in der Praxis. Wenn nötig, können Anpassungen zur Optimierung vorgenommen werden. Nach drei Monaten besteht die Möglichkeit die Fernüberwachung des MAT Hybrid fortzusetzen.

Stabiles Klima in (Tief-) Kühlhäusern
Die verschiedenen Klimazonen werden durch die Mehr-Strahlen-Technologie optimal getrennt. Mit seinem besonderen Ausblassystem, bestehend aus drei unterschiedlich temperierten Luftstrahlen, bildet der MAT Hybrideinen Luftvorhangzwischen dem Kühlraum und dem Vorraum. Ein konstantes Klima im (Tief-) Kühlraum ist gewährleistet. . Doch nicht nur das Klima wird optimal getrennt. Zudem wird Nebel- und Eisbildung verhindert, somit die Leistung der Kälteanlagen verbessert und ebenso ein freier Durchgang zum Kühlraum gewährleistet, Dies sorgt wiederum für eine schnellere Logistik und einem niedrigeren Gefahrenrisiko am Arbeitsplatz.

Verschiedene Optionen
Der MAT Hybrid ist für Türhöhen von bis zu 4 Meter geeignet. Das Gerät ist in verschiedenen Längen lieferbar: 135, 180, 225 und 250 cm. Pro Tür können maximal zwei Geräte installiert werden, die als Master & Slave Einheit fungieren. Der MAT Hybrid wird standardmäßig in Edelstahlausführung geliefert.

Newsletter

Bitte melden Sie sich an für interessante Nachrichten aus dem Bereich Klimatechnik und exklusive Neuigkeiten von Biddle.